Event Lomo Kleber


  Lomorally

Offiziellen Rangliste der Zürich Lomo Rally:
  1. Reto Baumgartner
  2. Luka Zupan (SUPERSAMPLER)
  3. Tobias Siegfried / Achim Sell
  4. Christian Schneider
  5. Michael Gross
  6. Daniel Grolimund
  7. Philippe Wyss
  8. Franziska Krauss (ACTIONSAMPLER)
  9. Gabi Büttner
  10. Adriana Nagy
Es nahmen ca. 70 Leute in 43 Teams teil.

ACHTUNG:

nächsten Freitag, 10.08.01 - in der Station21, ab 19.00

Motto des Abends "Zeig mir Deine Lomos, dann zeig ich Dir meine" - d.h. bringt Eure ZurichLomoRally Shots mit. Es hat auch noch genügend Gratis-Alben zum Einkleben (wie in den alten Panini Bildli Zeiten)...

Weitere Highlights: Sieger Reto erzählt von seinem Intensiv-Vorbereitungs-Höhentraining für die Weltmeisterschaft, erste Indiskretionen aus der Doping Kontroll-Kommission, pikante Details aus der geheimen Jurierung der Bilder, Leute aus dem OK erzählen Ihre Pleiten, Pech und Pannen aus "The making of", das hochzensurierte und bisher vor der Oeffentlichkeit verborgene Skandal-Bild "XXX" (Motto "you won't believe your eyes....") wird endlich enthüllt, Vorführung der exklusiven DVD "LomoTV" frisch aus Wien eingeflogen...etc..etc...etc

(Ausweichtermin: 17.08.01, bitte für beide termine per email "anmelden", damit wir definitiv bescheid sagen können ("BESCHEID") und genügend bier und wein bereitstellen...)

Wer übrigens von der lomorally noch nicht genug hat und leider nicht Reto Baumgartner heisst und aber doch unbedingt auch auf die Lomo-Donaukreuzfahrt von Wien nach Belgrad will, kann sein Glueck in Mailand, London oder in Melbourne in den nächsten Wochen erneut auf die Probe stellen (weitere events unter www.lomography.com). Dani war z.B. letztes Jahr an der London-Rally, gibt also Kreuzfahrerinnen und fahrern gerne ein paar Tips, wie man als undercover-schweizer mit den Londonern mitknipst... ;-)))

Wir würden uns freuen, Euch am Freitag wieder in der station21 zu sehen.

basel/wien/zürich, 8. juli 2001 - hüftschiessen mit alten kgb-klein-kameras.
lomographieren ist kult. am 28. und 29. juli 2001 findet in zurich die schweizer jungfernfahrt der lomorally statt. bei diesem wettschiessen sind lomographinnen und -grafen einen nachmittag lang auf der pirsch. 99 bildauftraege gilt es in den kasten zu bannen. die jury merzt die gewinner nach erfuellungsgrad, originalität und aussagekraft aus. weltweit gehen heuer etwa 20 gleichartige lomocontests über die bühnen. an der zürcher uraufführung werden 50-100 lomocontestants aus aller welt erwartet.

am samstag, den 28. juli ab 11 uhr werden in der station 21 die zurichlomorally survival-kits abgegeben, die nicht nur das filmmaterial und die aufgabenstellungen enthalten, sondern auch weitere utensilien, um auf dieser rally zumindest gewisse überlebenschancen zu haben. die teilnahmegebühren werden etwa 50 alpendollars betragen. noch-nicht-lomographen können sich günstig fuer einen tag eine echte lomo mieten. die skurillen, bünzligen, unerhörten, eigenartigen bildaufträge lassen den lomographen sodann in das wuchernde dickicht von downtown switzerland eintauchen. das visuelle spektakel der stadt wird hyperventilierend aufgesogen und mittels überlegtunüberlegtem klick-klick durch den verschluss geschleust, auf dass sich ort, moment und die lomographischen handschriften der contestants zu noch nie gesehenen perspektiven manifestieren.

nach getaner arbeit wird kräftig gefeiert, ab 18 uhr in der station21, ebenfalls herberge der austellung lomoyages mit lomos aus london, tokyo und helsinki, und ab 21 uhr auf dem pier west, wo vj’s der lomographischen gesellschaft aus wien die nacht mit ihren visuals verzaubern. gleichzeitig entwickeln die lieben heinzelmännchen mit lichtgeschwindigkeit die vielen vielen filme.

Am sonntag, den 29. Juli um 11 uhr erkührt die böse jury in der station 21 die gewinnerinnen und gewinner, die sich damit für die teilnahme an den international finals ende jahr qualifizieren. am zürichsee wird die lomorally unter wasser und auf dem grill fortgesetzt und der lomo-community-spirit wie auch schwäne mit neuer, nicht nur fester nahrung versorgt.

vor der zurichrally
  • interview mit daniel diemers, leithammel der zurichrally und finalist der london lomolympics 2000 oder rolf rauschenbach, medienkoordinator der zurichrally
  • hintergrundinfos unter folgenden links:
  • www.lomo.com [die master-homepage der lomographische gesellschaft, mit reports, reviews, high-resolution-lomos, worldwide events…]
  • www.diemers.net [mit zusätzlichen infos zur zurichlomorally]
  • www.rauschenbach.ch [mit der elektronisch version dieser medienmitteilung]
  • www.station21.ch [mit infos über das basecamp der zurichrally]
  • www.lomoyages.co.uk [homepage der simultan stattfindenden exhibition in der station21 mit lomos aus london, tokyo und helsinki]

during action time
  • aktive teilnahme an der zurichrally [samstag morgen, 11 uhr, start und ziel ist die station21, stationsstrasse 21, 8003 zürich]
  • begleitung einer lomographin/eines lomographen auf deren/dessen lomojagd [dito]
  • preparty und party mit der global lomofamily [ab 18 uhr in der station21, ab 21 uhr auf dem pier west]
after-hour
  • be present when it is time for: "and the winner is..." [sonntag morgen, 11 uhr, station21]
  • die besten lomos der zurichrally 2001 per e-mail noch am sonntagabend
info: daniel@diemers.net
contact: rolf@rauschenbach.ch

zurichlomorally
a scavenger hunt all over zurich for lomo marauders
28. - 29. july 01
zurich@switzerland

start: saturday, 28.07.01, 11 a.m. swiss timing, station21:stationsstrasse 21:8003 zurich (center)
stop: sunday, 29.07.01 late afternoon, exhausted, somewhere around the lake

lomo newbies and participants from foreign lomocountries very welcome!
free rent-a-lomo service, mindboggling saturday night fever party and much more...

for more info: daniel@diemers.net
press contact: rolf@rauschenbach.ch


more info

organizing credits:

station21
lomo.com
diemers.net
rauschenbach.ch
rat & werk


  Spacer


  Back